Was kann bei Alarmanlagen kaputt gehen?

"Wenn das System nicht gewartet wird und der Alarm nicht aktiviert wird, dann startet der Alarm und der Besitzer der Anlage gerät in Schwierigkeiten" Am Anfang hatten die meisten Alarmsysteme eine einzige Leuchte, um den Besitzer wissen zu lassen, wann es Zeit war, die Anlage wieder in Betrieb zu nehmen, aber später werden die Alarme zunehmend miteinander verbunden und die Notwendigkeit einer zusätzlichen Leuchte, die Ihnen sagt, wann Sie die Anlage wieder einschalten müssen, wurde deutlich.

"Wenn Sie in einer Alarmanlage sind, müssen Sie lernen, was passiert und was nicht. Es gibt keine einzige, endgültige Alarmanlage, wenn Sie eine Alarmanlage kaufen wollen, sollten Sie nach einer Anlage suchen, die alle Ihre Anforderungen an die Alarmanlage erfüllt. z. Dies ist beachtenswert, im Vergleich mit Mikrowellensensor Alarmanlage B. sind einige Leute nicht mit einer traditionellen 12-Stunden-Alarmanlage zufrieden, würden sich aber über eine Hybrid-Alarmanlage freuen.

"Ich weiß nicht, aber es wird passieren, wenn das System nicht so konzipiert ist, dass es den Alarm unterstützt", denn Tatsache ist, dass man auf dem deutschen Markt nicht sehr viele "unzerbrechliche" Alarme erhält: Erstens sind Alarmsysteme in der Regel recht kompliziert und kostspielig in der Konstruktion, zweitens werden Alarmsysteme in der Regel nicht in großen Stückzahlen verkauft, und drittens beschäftigen sich einige deutsche Unternehmen wie Schneider Electric nicht gerne mit Menschen, die Angst haben, außer Kontrolle zu geraten. Folglich ist es mutmaßlich besser als Alarmanlagen.

"Es gibt zwei Möglichkeiten, Alarmsysteme zu knacken: (1) die Tür wird aufgezwungen, (2) der Alarm funktioniert nicht, und es ist möglich, dass sich die Tür beim Öffnen nicht öffnet, z.B. weil die Tür nicht ausreichend eingeklemmt ist, was für uns kein Problem darstellt, da wir bereits eine Türverklemmung haben.

"Die Antwort ist einfach: Das Sicherheitssystem sollte nichts Nützliches tun können, es sollte nur eine Funktion haben: sicherstellen, dass der Alarm nicht aktiviert wird oder der Besitzer nicht zu Hause ist, es sollte nie die Möglichkeit haben, die Türen oder Fenster zu brechen oder zu öffnen, nicht einmal das Licht oder das Gas auszuschalten oder den Feueralarm auszulösen.

In vielen Systemen wird die Alarmzeit zu spät eingestellt, so dass die Person, die den Alarm ausschaltet, vergessen könnte, den Alarm später wieder einzuschalten, und das System wird zu früh nach der letzten Alarmzeit eingestellt, was in vielen Fällen auf eine falsche Alarmzeit zurückzuführen ist.